rituale


Wie schmeckt ein ti-ei-ei?

Rituale
Antreten, Taufe, Versprechen? Rufnamen wie Tirggel, Chinchilla oder Pieps? Was steckt eigentlich hinter den militärisch oder religiös anklingenden Begriffen oder den merkwürdigen Pfadinamen?

Wie schmeckt ein ti-ei-ei?

Die meisten Pfadirituale dienen dazu, den Zusammenhalt in Gruppe, Stamm oder Abteilung zu stärken; indem man sich gleich kleidet, die Übung zusammen beginnt und sich zu gemeinsamen Werten bekennt. Wer schon mal den Abteilungsruf mitgebrüllt hat, weiss um die berauschende Wirkung dieses Gemeinschaftsgefühls. Andere Rituale, etwa der Übertritt oder die Taufe, sind eigentliche Übergangsriten.

Die Pfadibewegung hat viele Gesichter. Jede Gruppierung praktiziert ihre Rituale ein bisschen anders. Während einige nach der Übung ein strammes Abtreten exerzieren, beenden andere den Tag mit einem schwungvollen Ti-ei-ei. Ebenso mannigfaltig sind die Traditionen und Anlässe der Abteilungen.

Gemeinsame Ziele und WerteÜbertritt und TaufeStammrufe
Vom PfiLa zum FAVom Georgstag zur Landsgemeinde

portraits

Portrait
Portrait