Portrait_Anna

  • Pfadiname:
    Tschirku
    Abteilung / Korps:
    Abteilung Agua, Region Uetliberg
    Funktionen:
    Gruppenführerin, Truppführerin, Stufenleiterin Region,
    Ausbildungsverantwortliche Pfadi Züri, (Co-) Hauptleiterin eurolife.01
    Aktive Pfadizeit:
    1979–2001
    Heutiger Beruf:
    Aktuell: Mitarbeiterin WWF Schweiz (Abteilung Jugend)

    Wie hat die Pfadi meine Berufswahl / mein Leben beeinflusst?

    Die Pfadi lehrte mich, dass nichts unmöglich ist, wenn man es zumindest versucht. Organisation, Führen von Menschen, Projektmanagement, Erwachsenenbildung, all dies und viel mehr lernte ich «by doing» und von inspirierenden anderen jungen Menschen. Dank der Pfadierfahrungen hatte ich den Mut, mein Hobby (die Pfadi) zum Beruf und meinen Beruf (die Musik) zum Hobby zu machen. Als Verantwortliche für die Ferienlager des WWF Schweiz konnte ich meine Leidenschaft fürs Draussensein, Organisieren, Weiterbilden und meinen Einsatz für die Umwelt, der tief in meiner eigenen Pfadizeit entstanden sein muss, miteinander verbinden.